Alle Symposia anzeigen

Völkerrechtslunch

Beim „Völkerrechtslunch“ handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Völkerrechtsblogs, des Leibniz-Institutes für Medienforschung / Hans-Bredow-Institut, des Max-Planck-Institutes für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, sowie des Humboldt-Institutes für Internet und Gesellschaft.

In zwölf Gesprächsterminen bitten wir völkerrechtliche Expert*innen aus der Praxis zu einstündigen Lunchs, in welchen sie Gelegenheit bekommen ihren Werdegang darzustellen sowie ihre jetzige Tätigkeit zu beschreiben. Anschließend soll Studierenden und Promovierenden die Gelegenheit gegeben werden Fragen zu Karriere und Tätigkeit zu stellen.

Die Veranstaltungen werden von Kurzinterviews der Expert*innen begleitet, die hier zu finden sind.

Die Veranstaltung haben wir als offenen Zoomcall gestaltet. Sie findet jeweils montags zwischen 12 und 13 Uhr statt. Informationen zum Event finden Sie hier, das Programm als PDF-Dokument zum Download hier.

 

Als Abschluss dieser Gesprächsreihe findet am Montag, 07. Juni der Völkerrechtslunch Special Edition statt, in dem unsere Redakteur*innen zeigen, wie sich eine völkerrechtliche Ausbildung mit Hilfe von Stipendien und Nebentätigkeiten finanzieren lässt und Hinweise bei der Bewerbung für einen LL.M. oder Promotionsaufenthalt im Ausland geben.

 

Informationen zum Zoom-Meeting:
URL: https://mpil.zoom.us/j/93881793738
Code: 717220

Deinen Beitrag einreichen
Wir begrüßen Beiträge zu allen Themen des Völkerrechts und des Völkerrechtsdenkens. Du kannst uns Deinen Text zusenden oder Dich mit einer Voranfrage an uns wenden:
Abonniere den Blog
Abonniere den Blog um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden, indem Du Deine E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld einträgst.