Lizenziert unter CC mit Quellenangabe (https://www.hiig.de/events/digitaler-salon-fall-der-paywall/)

Alle Artikel anzeigen

Digitaler Salon: Der Fall der Paywall

07.10.2020

Die Covid-19-Pandemie hat erneut gezeigt, wie wichtig digitaler Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen ist und hat der Debatte rund um Open Access neuen Schwung gegeben. Am 30. September organisierte das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) einen Digitalen Salon zu Fragen rund um Open Access. Zu Gast war unter anderem unsere Co-Chefredaktuerin Raffaela Kunz, welche die Open-Access-Mission des Völkerrechtsblog vorstellte. LeserInnen des Völkerrechtsblog können die Sendung hier nachhören und anschauen. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich hier.

Autor/in
Raffaela Kunz

Raffaela Kunz ist Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht und Co-Chefredakteurin des Völkerrechtsblog.

Profil anzeigen
Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, wenn Du mit den Beiträgen auf dem Völkerrechtsblog über die Kommentarfunktion interagierst. Dies tust Du jedoch als Gast auf unserer Plattform. Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare nicht sofort veröffentlicht werden, sondern von unserem Redaktionsteam überprüft werden. Dies dient dazu, dass der Völkerrechtsblog ein sicherer Ort der konstruktiven Diskussion für alle bleibt. Wir erwarten, dass Kommentare sich sachlich mit dem entsprechenden Post auseinandersetzen. Wir behalten uns jederzeit vor, hetzerische, diskriminierende oder diffamierende Kommentare sowie Spam und Kommentare ohne Bezug zu dem konkreten Artikel nicht zu veröffentlichen.

Deinen Beitrag einreichen
Wir begrüßen Beiträge zu allen Themen des Völkerrechts und des Völkerrechtsdenkens. Bitte beachte unsere Hinweise für Autor*innen und/oder Leitlinien für Rezensionen. Du kannst uns Deinen Text zusenden oder Dich mit einer Voranfrage an uns wenden:
Abonniere den Blog
Abonniere den Blog um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden, indem Du Deine E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld einträgst.