Zum Symposium

Book Review Symposium: Contingency in International Law

14.06.2021

Could international law have turned out differently? What were contingent crossings at which international law could have taken different avenues? And why might it be worth thinking counter-factually? Over the coming week, together with OpinioJuris, we are delighted to host a symposium on the volume “Contingency in International Law – on the Possibility of Different Legal Histories”, edited by Ingo Venzke and Kevin Jon Heller and published this April.

The contributors are Adeel Hussain, Ntina Tzouvala, Doreen Lustig, Vidya Kumar, Kanad Bagchi, Marina Veličković and Hirofumi Oguri. The symposium will close with a rejoinder by the editors. As always, we invite you to participate in the debate via the comment function below!

Autor/in
Raffaela Kunz

Raffaela Kunz ist Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht und Co-Chefredakteurin des Völkerrechtsblog.

Profil anzeigen
Raphael Oidtmann

Raphael Oidtmann is an Adjunct Lecturer at Mannheim Law School, an external PhD candidate at Goethe University Frankfurt, and an editor at Völkerrechtsblog.

Profil anzeigen
Anna-Julia Saiger

Anna-Julia Saiger (Dr. iur., LL.M.) is a legal trainee at the Higher Regional Court in Karlsruhe. She graduated from King’s College, London, Humboldt University, Berlin, and La Sapienza, Rome, and is currently working as a research assistant at the Institute for Media and Information Law at Albert-Ludwigs University Freiburg i. Br. Her research focuses on climate change and international law. She is an editor at Völkerrechtsblog.

Profil anzeigen
Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, wenn Du mit den Beiträgen auf dem Völkerrechtsblog über die Kommentarfunktion interagierst. Dies tust Du jedoch als Gast auf unserer Plattform. Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare nicht sofort veröffentlicht werden, sondern von unserem Redaktionsteam überprüft werden. Dies dient dazu, dass der Völkerrechtsblog ein sicherer Ort der konstruktiven Diskussion für alle bleibt. Wir erwarten, dass Kommentare sich sachlich mit dem entsprechenden Post auseinandersetzen. Wir behalten uns jederzeit vor, hetzerische, diskriminierende oder diffamierende Kommentare sowie Spam und Kommentare ohne Bezug zu dem konkreten Artikel nicht zu veröffentlichen.

Deinen Beitrag einreichen
Wir begrüßen Beiträge zu allen Themen des Völkerrechts und des Völkerrechtsdenkens. Bitte beachte unsere Hinweise für Autor*innen und/oder Leitlinien für Rezensionen. Du kannst uns Deinen Text zusenden oder Dich mit einer Voranfrage an uns wenden:
Abonniere den Blog
Abonniere den Blog um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden, indem Du Deine E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld einträgst.