Zum Symposium

70 Jahre UNHCR und Genfer Flüchtlingskonvention: Globale Entwicklungen

Neue Blogreihe des FluchtforschungsBlogs und des Völkerrechtsblogs

16.03.2021

*** for the English version, see below ***

Für das globale Flüchtlingsregime stellte 1951 ein wegweisendes Jahr dar. UNHCR nahm die Arbeit im Januar 1951 auf und das Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge wurde im Juli desselben Jahres verabschiedet. Anlässlich des diesjährigen Jubiläums wird die neue Blogreihe „70 Jahre UNHCR und Genfer Flüchtlingskonvention: Globale Entwicklungen“ in Kooperation auf dem FluchtforschungsBlog und dem Völkerrechtsblog initiiert und herausgegeben. Im Mittelpunkt der Blogreihe stehen multidisziplinäre Perspektiven auf die Entstehung von UNHCR und der Konvention, ihre Wirkungen, Herausforderungen und Wandlungen in den vergangenen Jahrzehnten sowie ihre Bedeutungen und Schwachstellen in der aktuellen Zeit. Zudem können Beiträge etwa zu Prozessen im Globalen Flüchtlingsregime oder auch regional spezifische Entwicklungen aufgenommen werden, die zum Verständnis der Genese von UNHCR und der Konvention relevant sind.

Die kooperative Blogreihe wird geleitet von Dana Schmalz für den Völkerrechtsblog und Ulrike Krause für den FluchtforschungsBlog. Beiträge können kontinuierlich eingereicht werden, die Blogreihe wird über einige Monate hinweg laufen. Beiträge sollten sich auf eine spezifische Frage konzentrieren und  können einen Umfang von 1000 bis 1500 Wörtern haben. Verweise sollten durch Hyperlinks (nicht Fußnoten oder in-text citation) eingefügt werden.

 

*****

 

New blog series of the Refugee Research Blog and Völkerrechtsblog

70 Years of UNHCR and the 1951 Refugee Convention: Global Developments

For the global refugee regime as it exists today, 1951 was a landmark year. UNHCR began its operations in January 1951 and the Convention Relating to the Status of Refugees was adopted in July the same year. On the occasion of the 70th anniversary, the Forced Migration Studies Blog (FluchtforschungsBlog) and the Völkerrechtsblog are initiating the new blog series “70 Years of UNHCR and 1951 Refugee Convention: Global Developments”. The blog series focuses on multidisciplinary perspectives on the founding of UNHCR and the adoption of the Convention, their impacts, challenges and transformations over the past decades, as well as their meanings and shortcomings in the current time. In addition, contributions are welcome that address processes in the global refugee regime or specific regional developments that are relevant to understanding the genesis of UNHCR and the Convention.

The cooperative blog series is organized by Dana Schmalz for the Völkerrechtsblog and Ulrike Krause for the Forced Migration Studies Blog (FluchtforschungsBlog). Contributions can be submitted continuously. They should focus on one specific question and have a length of 1000-1500 words. References should be included with hyperlinks (not with footnotes or in-text citation).

Autor/in
Ulrike Krause

Photo credit: © UOS|ZePrOs|Simone Reukauf

 

Ulrike Krause ist Juniorprofessorin für Flucht- und Flüchtlingsforschung am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) und am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück sowie affiliierte Research Associate am Refugee Studies Centre der University of Oxford.

Profil anzeigen
Dana Schmalz

Dana Schmalz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg/Berlin und Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung.

Profil anzeigen
Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deinen Beitrag einreichen
Wir begrüßen Beiträge zu allen Themen des Völkerrechts und des Völkerrechtsdenkens. Du kannst uns Deinen Text zusenden oder Dich mit einer Voranfrage an uns wenden:
Abonniere den Blog
Abonniere den Blog um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden, indem Du Deine E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld einträgst.