Rule of Law Goes GlobalSymposium

Does the African Union truly defy the United Nations peace and security regime?

A response to Theresa Reinold In her recent post, Theresa Reinold critically examines the efforts by the African Union to further democracy on the African continent. She pertinently notes that these efforts suffer from an incumbency bias, favoring already established regimes over potential political change, especially in states where no open democratic culture exists. I find her argument by and large convincing and would like to focus on one specific aspect: …

READ MORE →

SymposiumVerfassungs- und Völkerrecht im Spannungsverhältnis

„Dass der EuGH als internationales Gericht angesehen wird, ist ein großes Missverständnis“

Interview mit Prof. Dr. Koen Lenaerts, Vize-Präsident des Europäischen Gerichtshofs

In unserem Symposium diskutieren wir derzeit über Spannungen zwischen Völkerrecht und nationalem Verfassungsrecht. Wo fügt sich das EU-Recht ein? Wenn Sie sich die Kadi-Urteile aus 2008 und 2013 anschauen, dann stellen Sie fest, dass es sich um eine ganz ähnliche Konstellation handelt, wie die, über die der italienische Verfassungsgerichtshof zu entscheiden hatte (dessen Urteil ich übrigens mit großem Interesse gelesen habe). Die Unterwerfung eines Staates – oder auch der Europäischen …

READ MORE →

SymposiumVerfassungs- und Völkerrecht im Spannungsverhältnis

Symposium: Verfassungs- und Völkerrecht im Spannungsverhältnis

Von Global Cities und gallischen Dörfern

Das Urteil des italienischen Verfassungsgerichts vom 22. Oktober 2014 bildet nur einen ersten Höhepunkt in einer Reihe jüngerer Beispiele von konflikthaften Beziehungen und Spannungen im Verhältnis von Völkerrecht und nationalem Recht. Die Tories etwa diskutieren seit längerem, ob Großbritannien sich aus dem System der Europäischen Menschenrechtskonvention verabschiedet. Und in der Schweiz wurde die Lancierung einer neuen Volksinitiative mit dem Titel „Schweizer Recht geht fremdem Recht vor“ angekündigt; zudem hat kürzlich …

READ MORE →

DiscussionResponse

Legal blogs follow tradition, too

A reply to Katharina Isabel Schmidt In her insightful and very pertinent blog post on legal formats, Katharina Isabel Schmidt takes a comparative look at law journals and legal formats in the US and Germany, the two systems that she is familiar with. Most of her observations correspond to my experience (although I have only spent a few weeks in the US, so most of my observations are grounded in …

READ MORE →

Future of International LawSymposium

The future of teaching international law

When legal scholars gather for an annual – or in the case of the International Law Association (ILA) biannual – meeting, there is normally no shortage of topics. There are so many substantive issues that one aspect that impacts every legal career often gets lost: teaching. It is thus to be welcomed all the more that the ILA devoted an entire afternoon session to the issue of teaching international law …

READ MORE →