See all jobs

Eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (50%)

Der Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker – und Europarecht (Prof. Dr.  Dr. h.c. Jörn Axel Kämmerer) sucht zum 1. April 2024 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Stellenumfang: 20 Wochenstunden)

Die Stelle ist – auf Grundlage des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes – zunächst auf zwei Jahre befristet; eine Verlängerung ist möglich. Die Aufgaben umfassen Forschung und Lehre im Öffentlichen Recht. Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation, wird geboten. Die Erste, ggf. auch die Zweite Juristische Staatsprüfung sollte mindestens mit der Note „vollbefriedigend“ bestanden sein. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten Freude an innovativer Lehre und Interesse an einem international geprägten Forschungsumfeld mitbringen. Gute Kenntnisse des Englischen, ggf. auch anderer Fremdsprachen, sind daher erwünscht. Die Bucerius Law School setzt sich für Gleichstellung und Diversität ein. Bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung wird das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt und Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden vorranging berücksichtigt. Die Hochschule versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert mit geeigneten Maßnahmen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum 29. Februar 2024 per E – Mail an heidrun.meyer-veden@law-school.de.

Details
Organisation: Bucerius Law School, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker - und Europarecht (Prof. Dr.  Dr. h.c. Jörn Axel Kämmerer)
Deadline: 29/02/2024
Advertise your Job Offer
If you would like to advertise your job offer on the blog, please get in touch via:
Subscribe to the Blog
Subscribe to stay informed via e-mail about new posts published on Völkerrechtsblog and enter your e-mail address below.