See all jobs

Eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Internationalen Recht (50%)

Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht ist eine der führenden privaten Wirtschaftsuniversität mit Standorten in Oestrich-Winkel und Wiesbaden. Aktuell lernen und forschen dort 2.200 Studierende und Doktoranden an der EBS Business School, der EBS Law School und der EBS Executive School. Ziel der EBS und ihrer mehr als 300 Mitarbeiter ist es, die Studierenden zu verantwortungsbewussten Entscheidern auszubilden und sie in ihrer individuellen Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Die EBS steht für Exzellenz in Forschung und Lehre, ein starkes Netzwerk und Internationalität. Mit ihrem Weiterbildungsangebot unterstützt die EBS Fach-und Führungskräfte aus der Wirtschaft.
Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser.

An der EBS Law School am Standort Wiesbaden befindet sich der Lehrstuhl für Internationales Recht im Aufbau. Inhaber der Professur ist Herr Matthias Goldmann. In Forschung und Lehre vertritt der Lehrstuhl das öffentliche Recht, Völker- und Europarecht sowie die Grundlagen des Rechts. Schwerpunkte bilden das Finanzrecht (Staatsverschuldung, Währungsrecht, Bankenaufsicht, einschließlich Fragen der Digitalisierung und künstlichen Intelligenz), die (Kolonial-) Geschichte des Verfassungs-, Völker- und Europarechts (einschließlich Fragen juristischer Provenienzforschung) sowie das Recht der internationalen Organisationen.

Zur Verstärkung des Lehrstuhlteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort in Wiesbaden einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (50%).

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Option auf Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Was wir bieten:

  • Spannende und praxisorientierte Forschungsprojekte zur Promotion
  • Intensiver Austausch mit betreuenden Professoren und PostDocs
  • Verzahnung von Wissenschaft und Praxis
  • Internationale Ausrichtung und spannende Unternehmenspartner
  • Exzellente Berufsaussichten
  • „WE statt me“-Kultur
  • Flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Überdurchschnittlich viele Urlaubstage
  • Kostenfreie Parkplätze und verkehrsgünstige Lage
  • Kostenlose Versorgung mit Wasser und Kaffee

Ihre Aufgabe:

  • Eigenständige und teambasierte Mitarbeit in Forschungsprojekten auf dem Themengebiet des staatlichen und überstaatlichen öffentlichen Rechts, sowie damit verbundene Tätigkeiten am Lehrstuhl
  • Verfassen von wissenschaftlichen und praxisorientierten Publikationen
  • Betreuung studentischer Angelegenheiten und Studienarbeiten
  • Beteiligung an konzeptioneller Planung und Administrierung von Lehrveranstaltungen

Ihr Profil:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft (Erste Prüfung möglichst mit Prädikatsexamen)
  • Nachweisbares Interesse an den Forschungsgebieten der Professur
  • Idealerweise haben Sie bereits ein Promotionsthema im Blick
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
  • Engagement, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung – gleichermaßen willkommen sind.

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Matthias Goldmann (E-Mail: matthias.goldmann@ebs.edu; Telefon: +49 (0) 611-7102-2213).

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich ONLINE (Link zum Bewerbungsformular) unter Angabe der Kennziffer 8020.

Details
Organisation: EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Lehrstuhl für Internationales Recht
Deadline: Keine Deadline
Advertise your Job Offer
If you would like to advertise your job offer on the blog, please get in touch via:
Subscribe to the Blog
Subscribe to stay informed via e-mail about new posts published on Völkerrechtsblog and enter your e-mail address below.