Eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (25+%)

An meinem Lehrstuhl mit den Forschungsschwerpunkten Völkerrecht und Rechtsvergleichung ist ab frühestens 1. März 2020 eine befristete Stelle zu besetzen als Wissenschaftliche Mitarbeiter(in) (w/m/d) (25% Stelle, ggf. mit Aufstockungsmöglichkeit).
 
Zu den mit der Stelle verbundenen Aufgaben zählen die Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich des Völkerrechts, des deutschen Öffentlichen Rechts und der Rechtsethik/Rechtsphilosophie. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.
 
Anforderungsprofil:
  • Erstes Staatsexamen (ggf. auch Zweites Staatsexamen) vollbefriedigend oder besser.
  • Wer an einer gerade laufenden Examenskampagne teilnimmt, kann sich völlig gleichwertig auch mit den Ergebnissen des schriftlichen Teils und dem Schwerpunktzeugnis bewerben und das Gesamtzeugnis nachreichen.
 
Die Stelle soll insbesondere Doktorandinnen und Doktoranden die Mitarbeit an meinem Lehrstuhl ermöglichen.
 
Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Bewerbungen richten Sie bitte in elektronischer Form mit den o.g. und üblichen Angaben und Nachweisen an die E-Mail Adressen: voelkerrecht[at]jura.uni-freiburg.de und officeintllaw[at]jura.uni-freiburg.de
 
Mehr Informationen hier
Previous post

Experts on the Linkages between Human Rights and Environment, Climate Change and Sustainable Development

Next post

Eine Stelle als Referendar*in (100%)

Völkerrechtsblog