Eine Stelle als Wissenschaftliche*r Assistent*in (80%)

Einführung:
Als Ort der Lehre, der Forschung und des Lebens zählt die UNIL mehr als 15’000 Studierende und fast 5’000 Mitarbeiter, Professoren und Forscher. Ideal sowohl am Seeufer als auch im Stadtzentrum gelegen, vereinigt ihr Campus rund 120 Nationalitäten.
 
Präsentation:
An der juristischen Fakultät der Universitat Lausanne ist am Lehrstuhl für deutsches Recht folgende Stelle zu besetzen:
 
Informationen über die Position :
Einstellungstermin: 01.11.2019 oder nach Vereinbarung
Gesamtdauer des Arbeitsverhältnisses: Die maximale Dauer beträgt 5 Jahre (erst 1 Jahr, dann kann dieser Vertrag 2 x 2 Jahre erneuert werden).
Erwerbsquote: 80%
Arbeitsort: Universität Lausanne, Lausanne-Dorigny (Quartier Chamberonne)
 
Aufgabenbeschreibung:
50% der Aufgabe der(s) Assistent*in ist die Unterstützung des Lehrstuhls für deutsches Recht in Forschung und Lehre (www.unil.ch/cda). Die Übernahme eines Promotionsprojekts wird mit den restlichen 50% vorausgesetzt. Die Möglichkeit zur Promotion im Bereich des Europäischen und Internationalen Wirtschaftsrechts wird gegeben und ist erwünscht.
 
Voraussetzungen:
Um unser Team zu ergänzen, möchten wir eine Person mit folgenden Eigenschaften einstellen:
–    Erste oder zweite Juristische Prüfung, möglichst mit Prädikat.
–    Französisch- und Englisch-Kenntnisse.
–    Interesse und Bereitschaft zu wissenschaftlicher Arbeit.
–    Vertiefte Kenntnisse im deutschen öffentlichen Recht sowie auf dem Gebiet des Europa- und Völkerrechts.
 
Ihre Vorteile:
Ein angenehmes Arbeitsumfeld in einer multikulturellen und vielfältigen akademischen Umgebung. Außerdem bieten sich Weiterbilungsmöglichkeiten und eine Vielzahl an weiteren Aktivitäten und Vorteilen.
 
Für weitere Auskünfte:
Frau
Daniela Serracca Fraccalvieri
Sekretärin
Telefon-Nr. 004121692 27 60
 
Bewerbungsunterlagen:
Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf und Kopien der Examenszeugnisse sowie des Abiturzeugnisses sollten an folgende Adresse gerichtet werden:
Université de Lausanne
Faculté de droit, des sciences criminelles et d’administration publique
Ecole de Droit, Chaire de droit allemand (FDCA-CDCEI-CDA)
Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M.
Bâtiment Internef/Bureau 308-Secrétariat
CH-1015 Lausanne

Mehr Information hier
Previous post

Eine Stelle als Wahlstation-Referendar*in (100%)

Next post

Eine themenoffene Forschungsstelle für Doktoranden oder Post-Docs

Völkerrechtsblog