See all jobs

Eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (50%)

Im Fachbereich V – Rechtswissenschaften, Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Völker- und Europarecht der Universität Trier ist zum 01.01.2021 befristet bis 31.12.2023 die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiters/Wissenschaftlicher Mitarbeiterin (m/w/d) [50 %]

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Interesse und Spaß am Öffentlichen Recht, Völker- und Europarecht, insbesondere an der Mitarbeit bei Forschungsprojekten der Professur (z.B. im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz) und in der Lehre werden vorausgesetzt. Moot Court Erfahrung (Jessup, Telders, René Cassin, ELMC) sowie Kenntnisse in Citavi sind von Vorteil.

Gelegenheit zur Promotion ist gegeben.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Sinne von § 56 Abs. 2 Nr. 1 HochSchG im Bereich Rechtswissenschaften (1. Juristisches Staatsexamen), nach Möglichkeit mit vollbefriedigendem Abschluss im staatlichen Teil (oder besser).

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Universität Trier ist bestrebt, die Zahl ihrer Wissenschaftlerinnen zu erhöhen und fordert diese nachdrücklich zu einer Bewerbung auf.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) in einer Datei (Pdf) werden erbeten bis zum 20.10.2020 per E-Mail an petersb@uni-trier.de.

Mehr Informationen hier

Details
Organisation: Fachbereich V – Rechtswissenschaften, Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Völker- und Europarecht der Universität Trier
Deadline: 20/10/2020
Submit your contribution
We welcome contributions on all topics relating to international law and international legal thought. You can send us your text, or get in touch with a preliminary inquiry at:
Subscribe to the blog
Suscribe to stay informed via e-mail about new posts published on Völkerrechtsblog and enter your e-mail address below.