See all jobs

Eine Stelle als Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 29,87 Std./Woche

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

An der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum ist am Lehrstuhl für Öffentliches Recht insbesondere Europarecht, Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Adelheid Puttler, LL.M.) eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Vergütung nach TV-L E 12/13) im Umfang von 29,87 Wochenstunden (die Stelle ist auf Wunsch teilbar) der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist (vorbehaltlich des Antritts der Elternzeit) für 1 Jahr befristet.

Zum Aufgabengebiet gehört die Mitarbeit an der Forschung und Lehre des Lehrstuhls. Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW. Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Qualifikation sowie zu Forschungs- und Publikationstätigkeiten sind gegeben und erwünscht.

Aussagekräftige Bewerbungen (per E-Mail mit einem Dateianhang, nicht größer als 4 MB) mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, ggf. Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen, Publikationsliste und Nachweise über sonstige Tätigkeiten etc.) sind bis zum 1. Mai 2021 zu richten an: Frau Prof. Dr. Adelheid Puttler, LS-Puttler@rub.de.

Für Informationen zur Ausschreibung wenden Sie sich an Frau Wiss. Mitarb. Dr. Isabella Risini, isabella.risini@rub.de.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Rechtswissenschaft (Abschluss mindestens Erste deutsche Juristische Staatsprüfung oder Master of Laws), nachgewiesene Kenntnisse im deutschen Öffentlichen Recht und Europarecht, Interesse für das Völkerrecht, gute Kenntnisse der englischen und/oder der französischen Fachsprache. Wünschenswert, aber nicht Bedingung: längerer Auslandsaufenthalt, vorwiegend im Rahmen eines Studiums oder Praktikums. Weiter wünschenswert, aber ebenfalls nicht Bedingung: Erfahrung mit dem Coaching eines internationalen juristischen Moot Courts.

Weitere Informationen hier.

Details
Organisation: Ruhr-Universität Bochum | Juristische Fakultät
Deadline: 01/05/2021
Advertise your job offer
If you would like to advertise your job offer on the blog, please get in touch via:
Subscribe to the blog
Suscribe to stay informed via e-mail about new posts published on Völkerrechtsblog and enter your e-mail address below.