Eine Stelle als geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Staatsrecht, Europa- und Völkerrecht sowie Europäisches Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsvölkerrecht an der Universität Potsdam ist voraussichtlich ab 1. Juni 2020 eine Stelle als Geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft (1. Staatsexamen) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10-19 Stunden vorerst befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung zu besetzen, gegebenenfalls neben dem Referendariat.

Ihre Aufgaben: 

  • Mitarbeit an laufenden Forschungsprojekten im Bereich des Völkerrechts
  • Mitwirkung an Publikationsprojekten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abschluss des 1. Staatsexamens mit Prädikat
  • gute Kenntnisse im Völkerrecht (Abschluss im Schwerpunktbereich Völkerrecht ist wünschenswert)
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind von Vorteil

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) bis 30.03.2020 per E-Mail an schiller@uni-potsdam.de

 

Mehr Informationen hier

Previous post

Eine Stelle als Praktikant*in

Next post

Eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) (50%)

Völkerrechtsblog