Alle Stellenangebote anzeigen

Eine Stelle als Referent*in für UN-Angelegenheiten / Internationale Rechtsgremien (100%)

Die Raumfahrtagentur im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) setzt als eine mit Aufgaben des Öffentlichen Rechts beliehene Einrichtung das Raumfahrtprogramm der Bundesregierung durch Programm- und Projektbeteiligungen um und vertritt deutsche Interessen in internationalen Kooperationen. Zur Internationalen Gremienarbeit gehört die Vorbereitung und Umsetzung der deutschen Beiträge zum Weltraumausschuss durch Vorlagen und vorbereitende Texte.

Als Referent/in verstärken Sie unser Team bei der Bewältigung aktueller Aufgaben. Die Tätigkeit erfolgt arbeitsteilig, fachübergreifend in Zusammenarbeit mit technischen Fach- und Querschnittsabteilungen. Hierzu zählen:

  • Erstellen von Stellungnahmen zum Rechtsunterausschuss UNCOPUOS als nationalem Beitrag zu weltraumrechtlichen Fragestellungen auf Basis einer fundierten Analyse von Rechtslage und Anwendungspraxis
  • Mitwirken an der Erarbeitung von Rechtstexten zu aktuellen Themen des Weltraumausschusses, Analyse und Vorbereitung von Diskussionsbeiträgen, Abstimmung mit internationalen Partnern
  • Beratung Umsetzung völkerrechtlicher Verträge im nationalen Recht
  • Erstellen von Beiträgen zur juristischen Gremienarbeit
  • fachliche und organisatorische Vorbereitung internationaler Konferenzen
  • inhaltliche Gestaltung von Konferenzbeiträgen, Austausch mit Referenten
  • interne Kommunikation der nationalen Beiträge mit den beteiligten Organisationen

Ihre Qualifikation:

  • Hochschulabschluss in den Rechtswissenschaften mit völkerrechtlichem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation
  • praktische Vorkenntnisse in Raumfahrtpolitik und -programmatik
  • Gespür für rechtspolitische Zusammenhänge
  • Kenntnisse in den Bereichen Völkerrecht, Recht der internationalen Organisationen, Forschungspolitik, Weltraumrecht
  • fundierte Kenntnisse der europäischen Raumfahrtprogramme (ESA und EU)
  • Erfahrung mit juristischer Gremienarbeit, idealerweise in internationalem Rahmen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit, Überzeugungskraft und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten
  • Eigeninitiative, selbständiges zielorientiertes Arbeiten und Belastbarkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt.
  • 2. juristisches Staatsexamen (Volljurist/in) ist wünschenswert

 

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

 

Beginn: 1. Februar 2022
Dauer: befristet auf ein Jahr; Elternzeitvertretung
Vergütung: bis Entgeltgruppe 14 TVöD
Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)

Zur Online-Bewerbung

Details
Organisation: Deutsche Raumfahrtagentur im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Deadline: Keine Deadline
Dein Stellenangebot ausschreiben
Wenn Du Dein Stellenangebot auf dem Blog ausschreiben möchtest, wende Dich bitte an:
Abonniere den Blog
Abonniere den Blog um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden, indem Du Deine E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld einträgst.