Alle Events anzeigen

Youth, Peace and Security – Rezeption der Reden der Jugenddelegierten in der Rechtssetzung des VN-Sicherheitsrats

20.04.2021
15:15 Uhr

Nach derzeitigem Forschungsstand ist nicht ausreichend geklärt, ob das Jugenddelegiertenprogramm der Vereinten Nationen (VN) bloßer Selbstzweck ist, oder ob es jungen Menschen tatsächlich die Möglichkeit bietet, normverändernde Prozesse auf völkerrechtlicher Ebene anzustoßen. Die Forschungsgruppe will daher die Frage beantworten, ob bzw. wie die Reden der Jugenddelegierten zur VN- Generalversammlung (Jugenddelegierte) in der Rechtssetzung des VN-Sicherheitsrats rezipiert wurden. Das soll anhand der Resolution 2250 – die erste thematische Resolution, die Jugend, Frieden und Sicherheit verbindet – untersucht werden. Dazu sollen erstmals alle Reden der Jugenddelegierten zusammentragen und auf einer Webseite zur Verfügung gestellt werden.

Das Projekt will den Austausch und den Lernprozess über akademische Grenzen hinweg fördern und ist für Studierende verschiedener Disziplinen (z.B. Rechts-, Politik- und Sozialwissenschaften, aber auch Linguistik, sowie Informatik) und Semester offen.

E-Mailadresse: hettihewa@uni-bonn.de

Einführungsveranstaltung: 20. April 2021, 15:15 Uhr, via Zoom: https://uni-bonn.zoom.us/j/98729750358?pwd=Z0g0cDcxWGhaMTV6QTgvakp2Mjk0UT09, Meeting-ID: 987 2975 0358, Kenncode: 311456

https://www.berlin-university-alliance.de/commitments/teaching-learning/sturop/research-groups/participate/project-list-2021/index.html

Adresse
Zoom
Deine Veranstaltung bewerben
Wenn Du für Deine Veranstaltung auf dem Blog werben möchtest, wende Dich bitte an:
Abonniere den Blog
Abonniere den Blog um regelmäßig über neue Beiträge informiert zu werden, indem Du Deine E-Mail-Adresse in das unten stehende Feld einträgst.