BofaxeCurrent Developments

Germany’s commitment to international justice

On the groundbreaking first trial addressing genocide against Yazidis

Part I Six years after the so-called “Islamic State in Iraq and Syria” (ISIS) began persecuting and annihilating the Yazidis, an ethno-religious minority group in Northern Iraq, the first trial of its kind addressing genocide against the group commenced in Frankfurt am Main on April 24, 2020. While the world is focusing its efforts to contain the COVID-19 pandemic, the Frankfurt judges are avidly going forward with the case against …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

“No Quarter for Insurrectionists”

The troubling international legal implications of the political response to the Black Lives Matter protests

As protests against police brutality and systemic racism have broken out in the United States following the murder of George Floyd, American politicians’ rhetoric has taken on a militant tone to counter the citizens’ Constitutional right to protest. In a call to U.S. Governors, President Trump admonished states for being too lax in their response and encouraged them to respond in such a way that would send protestors to ”jail …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

Ohrenbetäubendes Schweigen

Zur Blockade des Sicherheitsrates im Kampf gegen Covid-19

Die aktuelle Covid-19 Pandemie präsentiert sich als globale Krise nationaler Alleingänge. Das liegt auch am Sicherheitsrat (SR) der Vereinten Nationen (VN), der sich seit Wochen nicht auf eine Resolution einigen kann und so sein Koordinierungspotential nicht realisiert. Politisch ist dieses Schweigen verheerend. Juristisch gesehen verpasst es der SR, an seine vorigen Resolutionen zur Eindämmung von Epidemien anzuknüpfen. In der laufenden Diskussion (hier und hier) zeigt sich nun jedoch, dass die …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr?

Zur Völkerrechtmäßigkeit bewaffneter Drohneneinsätze

Die Bundeswehr setzt inzwischen regelmäßig Drohnen im Ausland ein. Ihr Arsenal umfasst eine Vielzahl von Modellen (darunter die Aufklärungsdrohne Heron 1 in Mali). Die bislang eingesetzten Drohnen dienen allerdings allein der Aufklärung und so dem Schutz der Soldatinnen und Soldaten. Eine Debatte ist nun erneut darüber entbrannt, ob und inwiefern die Bundeswehr Drohnentechnologie erwerben und später einsetzen darf, die mit abschussbereiten Waffen an Bord ausgestattet ist und Angriffe fliegen kann. …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

Follow the money and see where it goes – Unmasking the EU’s Libya programme

On the EU’s involvement in human rights violations committed by Libyan actors against migrants

On 20 May 2020, Philipp Dann, Michael Riegner and Lena Zagst presented on this blog the complaint before the European Court of Auditors (CoA), which a group of NGOs led by the Global Legal Action Network (GLAN) submitted about a month ago. The authors had provided an expert opinion to the complaint, claiming that the EU’s “Libya Programme” violated EU budget and constitutional law. The authors argue that the EU’s …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

Leaving no one behind?

Special needs in times of COVID-19

In the current COVID-19 pandemic, the rights and special needs of persons with disabilities are once again neglected dramatically. It is bitterly unsurprising that the topic arrived on the agenda of international policy makers only when UN special rapporteur on the rights of persons with disabilities, Catalina Devandas, criticized the lack of awareness and resulting inaction in mid-March. UNICEF was finally the first international organization to publish considerations on children …

READ MORE →

BofaxeDiscussionResponse

Mine, mine, mine!

On the new US space resource policy and attitude towards outer space

In an impressive display of questionable timing and priorities, the US President may just have rung in the first round of a new space age. While “non-viral” news currently fly under the radar, the legal and policy implications of the newest ‘Executive Order on Encouraging International Support for the Recovery and Use of Space Resources’, quite literally, go above and beyond. In response to a recent post on the subject …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

Wo kein Richter, da kein Wähler?

Die Bedeutung des Rückbaus der Rechtsstaatlichkeit für die polnische Wahlrechtsreform

Polen und die Rechtstaatlichkeit – das ist seit Längerem eine schwierige Beziehung. Am Abend des 6. April 2020 änderte der Sejm (eine der beiden Kammern des polnischen Parlaments) zum zweiten Mal in kurzer Zeit unter Protest der Opposition, aber mit absoluter Mehrheit der rechtskonservativen PiS-Partei, das Krisengesetz und damit das Wahlgesetz, das bereits für die kommenden Präsidentschaftswahlen am 10. Mai in Kraft tritt. Statt die Wahlen aufgrund der aktuellen Situation …

READ MORE →

BofaxeCurrent DevelopmentsResponse

Staat oder kein Staat unter dem Rom-Statut, das ist hier die einzige Frage!

Zur Frage der Zuständigkeit des IStGH im Palästina-Verfahren und der Stellungnahme Deutschlands als amicus curiae

In dem kürzlich veröffentlichten Beitrag „Deutschland als amicus curiae“ habe ich Stellung für die Bejahung der Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) im Palästina-Verfahren bezogen und dies im Wesentlichen mit dem Schweigen der Mitgliedsstaaten (MS) auf den Beitritt Palästinas zum Rom-Statuts (RS) begründet. Gemäß dem Qui-tacet-Grundsatz haben die MS 2015 den Beitritt Palästinas und damit seine Staatsqualität unter dem RS nämlich akzeptiert. Deshalb ist es ihnen jetzt nicht mehr möglich, Palästinas …

READ MORE →

BofaxeCurrent Developments

Deutschland als amicus curiae

Zur Debatte um die Staatlichkeit Palästinas als Voraussetzung der Jurisdiktion des Internationalen Strafgerichtshofs

Palästina ist seit 2015 Mitglied des Rom-Statuts (RS) des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH). Durch seinen Beitritt spielte Palästina den Ball in der kontrovers diskutierten Frage der eigenen Staatlichkeit dem Gerichtshof zu, was diesen nun vor rechtliche und faktische Hürden stellt. Die Chef–Anklägerin (AK) des IStGHs Bensouda hat nach Abschluss einer Voruntersuchung erklärt, dass die Voraussetzungen zur Einleitung einer Situationsermittlung bzgl. möglicher in Palästina begangener Verbrechen vorliegen. Nichtsdestotrotz bat sie den IStGH …

READ MORE →