Current Developments

Responsibility-sharing for refugees (1)

Law’s production of superfluity as an analytical lens

When the German Minister of the Interior a few weeks ago announced that “the refugee crisis has not been resolved, but its solution is on a very good way”, he was obviously not speaking about the global situation. He was referring to the situation in Europe and particularly in Germany, where after the successive closure of the Balkan route and the agreement between the EU and Turkey in March (as …

READ MORE →

Interview

„Who among us gets to be global?“

An Interview with Atossa Araxia Abrahamian

Atossa Araxia Abrahamian wrote a book entitled „The Cosmopolites“, which speaks about global citizenship in a way that is deeply informed by the theoretical discussion but at the same time rich in concrete stories. These involve stories about stateless persons, for whom their state of residence decided to buy citizenship of another state, stories about the merchandising of passports for a global elite, and stories of a man who decided …

READ MORE →

Klima- und umweltbedingte FluchtSymposium

„Das kommt jetzt aber ungelegen.“

Klimabedingte Migration und die gegenwärtige Diskussion um Flüchtlingsschutz

Im Juli 2015 veranstalteten der FlüchtlingsforschungsBlog und der Völkerrechtsblog gemeinsam eine Beitragsserie zur klimabedingten Flucht. In sechs Beiträgen diskutierten WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen die Zusammenhänge von Klimawandel und Zwangsmigration. Ausgangspunkt der Diskussionen war die Beobachtung, dass Klimaveränderungen in vielfältiger Weise die Lebensgrundlagen von Menschen beeinträchtigen, sei es durch langsame Veränderungsprozesse oder plötzliche Katastrophen. Zwar lassen sich eindeutige Kausalitäten zwischen Klimawandel und einzelnen Wetterereignissen kaum nachweisen, der generelle Zusammenhang ist jedoch unbestritten.

READ MORE →

Current Developments

Von sichtbarer und unsichtbarer Gewalt.

Politik an der Grenze.

Am 2. September 2015 ertrank Aylan Kurdi bei dem Versuch, in Europa Schutz zu finden, nachdem er mit seiner Familie aus Kobane, Syrien, geflohen war. Sein Bruder und seine Mutter verloren bei der Überfahrt ebenfalls ihr Leben. Der Körper von Aylan Kurdi wurde am folgenden Tag an der türkischen Küste gefunden. Das Bild dieses toten Kindes im Sand erzeugte einen Aufschrei in Europa und der Welt, einen Aufschrei mit der …

READ MORE →

InterviewKlima- und umweltbedingte FluchtSymposium

There is no point in waiting

Walter Kälin and the Nansen Initiative for disaster-induced displacement

To better understand how climate change affects migration and displacement, we were inevitably led to interview Walter Kälin. Professor Kälin holds a chair at the University Bern, with a research focus on refugee and international human rights law. Over the years, displacement linked to natural hazards has emerged as one of his central academic interests. At the same time, Walter Kälin has been active within the United Nations Organization, for …

READ MORE →

InterviewKlima- und umweltbedingte FluchtSymposium

Es hat keinen Sinn zu warten.

Walter Kälin und die Nansen-Initiative zu klima- und katastrophenbedingter Flucht

Wenn es um Klimawandel als Ursache von Migration und Flucht geht, dann bietet sich ein Gespräch mit Walter Kälin an. Seit dreißig Jahren forscht und lehrt Professor Kälin an der Universität Bern zum Flüchtlingsrecht und zum internationalen Menschenrechtsschutz. Ökologische Ursachen von Flucht zählen heute zu seinen Forschungsschwerpunkten. Neben seiner akademischen Arbeit war Walter Kälin im Rahmen der Vereinten Nationen tätig, unter anderem als Mitglied des UN-Menschenrechtsausschusses und Spezialberichterstatter für den …

READ MORE →

Klima- und umweltbedingte FluchtSymposium

Symposium: Klima- und umweltbedingte Flucht

Stehen Klima- und Umweltveränderungen mit Zwangsmigration im Zusammenhang? Können diese Veränderungen die Flucht und Vertreibung von Menschen verursachen und wenn ja, wieso? Wie werden diese Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen, völkerrechtlich geschützt? Der Völkerrechtsblog und der FlüchtlingsforschungsBlog geben gemeinsam eine Serie von Beiträgen heraus, in deren Mittelpunkt diese und weitere Fragen zur klima- und umweltbedingten Flucht und Zwangsmigration stehen. Die Beiträge stammen von Expertinnen und Experten vornehmlich aus der …

READ MORE →

Interview

„Am Völkerrecht kommt heute niemand mehr vorbei.“

Rudolf Bernhardt und die Leidenschaft fürs Fach

Professor Rudolf Bernhardt hat eine glanzvolle Karriere hinter sich: Er war Direktor des Max-Planck-Instituts für Völkerrecht, saß lange Jahre im völkerrechtswissenschaftlichen Beirat des Auswärtigen Amtes, war Richter und Präsident am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Am 29. April diesen Jahres feierte er seinen 90. Geburtstag. Anlass für ein rauschendes Fest, wie es Mitte Mai am Heidelberger Institut stattfand. Aber auch ein Anlass für den Völkerrechtsblog, ein Gespräch mit Rudolf Bernhardt zu …

READ MORE →

DiscussionResponse

Hirsi Jamaa und Andere

Zur Unwahrscheinlichkeit von Menschenrechten

Eine Replik zum Beitrag von Mareike Gebhardt In ihrem Beitrag weißt Mareike Gebhardt auf zahlreiche Fehlentwicklungen, Widersprüche und Abgründe im gegenwärtigen Menschenrechtsdiskurs und allgemeiner im gegenwärtigen Diskurs zur Legitimität des internationalen Rechts hin. Die besondere Gefahr des Ausschlusses und der Unterdrückung, die von einem Modell ausgeht, welches partikulare Maßstäbe als universelle reklamiert, leuchtet unmittelbar ein. Dass die immense Not von Flüchtlingen vor und hinter den Grenzen des Aufnahmestaates auch mit …

READ MORE →

SymposiumVerfassungs- und Völkerrecht im Spannungsverhältnis

Symposium: Verfassungs- und Völkerrecht im Spannungsverhältnis

Von Global Cities und gallischen Dörfern

Das Urteil des italienischen Verfassungsgerichts vom 22. Oktober 2014 bildet nur einen ersten Höhepunkt in einer Reihe jüngerer Beispiele von konflikthaften Beziehungen und Spannungen im Verhältnis von Völkerrecht und nationalem Recht. Die Tories etwa diskutieren seit längerem, ob Großbritannien sich aus dem System der Europäischen Menschenrechtskonvention verabschiedet. Und in der Schweiz wurde die Lancierung einer neuen Volksinitiative mit dem Titel „Schweizer Recht geht fremdem Recht vor“ angekündigt; zudem hat kürzlich …

READ MORE →