Eine Stelle als Oberassistent*in (100%)

Die Fachgruppe Staats-, Verwaltungs- und Völkerrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich umfasst derzeit 16 Professuren, die den gesamten Bereich des Öffentlichen Rechts sowie des Völker- und Europarechts abdecken. 
 
Per 1. Januar 2018 (oder nach Vereinbarung) zu besetzen ist eine der Fachgruppe zugeordnete Oberassistenzstelle (100%) im Bereich des Staats- und Verwaltungsrechts und/oder des Völker- und Europarechts.
 
Ihre Aufgaben: 
-Forschung in dem von der Fachgruppe repräsentierten Themenspektrum, insbesondere Ausarbeitung einer Habilitationsschrift  
-Mitarbeit in der Lehre und in begrenztem Umfang im Zusammenhang mit administrativen Prozessen der Fachgruppe  
 
Ihr Profil:
-abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Doktorat mit herausragender Qualifikation 
-Fähigkeit und Bereitschaft zur Habilitation mit einem Schwerpunkt im Themenspektrum der Fachgruppe 
 
Wir bieten: 
-exzellente Arbeitsbedingungen 
-Begleitung der Qualifikation durch Mitglieder der Fachgruppe  
-Entlöhnung und Sozialleistungen nach Massgabe der kantonalen Rechtsvorschriften 
 
Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordert entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.  
 
Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form im pdf-Format mit den üblichen Unterlagen und einer aussagekräftigen Skizze eines Habilitationsvorhabens (ca. 3–5  Seiten) bis zum 12. November 2017 an Prof. Dr. iur. Thomas Gächter (lst.gaechter at rwi.uzh.ch).  
 
Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls elektronisch an die Adresse lst.gaechter at rwi.uzh.ch.
 
Weitere Informationen hier.
Previous post

Fellowships at the Warwick Interdisciplinary Research Leadership Programme

Next post

Eine Stelle als Akademische*r Mitarbeiter*in (Teilzeit)

ajv2016

ajv2016