Eine Post-Doc-Stelle (50%)

Beginn/Dauer:

  • ab 01.09.2017
  • auf 3 Jahre

Organisationseinheit:

  • Europarecht und Völkerrecht

Beschäftigungsausmaß:

  • 20 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Forschung
  • Lehre
  • Verwaltung
  • Wissenschaftliche Kooperation

Erforderliche Qualifikation:

  • Voraussetzungen: abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften; Doktorat im Bereich des Europarechts; einschlägige wissenschaftliche Publikationen im Europarecht mit seinen Bezügen zum Völkerrecht und zum nationalen Recht in anerkannten Publikationsmedien; universitäre und/oder außeruniversitäre Lehrerfahrung; Berufserfahrung an einschlägigen Forschungseinrichtungen
  • erwünschte Zusatzqualifikationen: einschlägige Publikationen in englischer Sprache; hochschuldidaktische Ausbildung; Auslandserfahrung; Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
  • Eigeninitiative und Selbstverantwortung; hohe Teamfähigkeit und gute Kommunikationskompetenz

Stellenprofil:

Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden sie unter:

http://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/post-doc.html

Entlohnung:

Für diese Position ist ein Entgelt von brutto € 1.813 / Monat (14 mal) vorgesehen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 22.07.2017.

Previous post

Eine Stelle als Akademische*r Mitarbeiter*in (50%)

Next post

Eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (50-100%)

ajv2016

ajv2016