Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Operation Frieden – Was kann strategische Vorausschau zur Früherkennung und Krisenprävention beitragen? (anmeldepflichtig)

November 30 @ 17:0018:30

Krisenprävention bildet den Kern einer weiterreichenden Reform aktueller Sicherheitspolitik von einer reagierenden zu einer planenden und gestaltenden Instanz. Das Weißbuch 2016 zur Sicherheitspolitik und Zukunft der Bundeswehr sowie die 2017 erschienenen Leitlinien der Bundesregierung „Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern“ geben den Rahmen für ein internationales Konfliktmanagement vor, dessen Ziel es ist, Krisen durch planvolle Vorausschau zu verhindern – eine gewaltpräventive Prämisse, die Grundtenor des „Gerechten Friedens“ als Leitbild beider Kirchen ist.

Die Veranstaltung „Operation Frieden“ bietet einen Dialog über die Möglichkeiten und Herausforderungen der „strategischen Vorausschau“ als Schlüsselelement der Krisenprävention – und ebenso ihre Potentiale für politische Prozesse und die Friedensethik. Welche Erfahrungen gibt es in Wirtschaft und Bundeswehr mit derartigen Ansätzen? Diese und weitere Fragen werden in der Podiumsdiskussion von renommierten Vertretern aus Kirche und Politik, Militär und Wirtschaft erörtert. Am 30. November 2017 laden wir Sie herzlich in die Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin ein. Mit dabei sind u.a.:

  • Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck (Katholischer Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr)
  • Vizeadmiral Joachim Rühle (Stellvertretender Generalinspekteur)
  • Botschafter Ekkehard Brose (Beauftragter des Auswärtigen Amtes für zivile Krisenprävention und Stabilisierung)
  • Prof. Dr. Eckard Minx (Vorstandsvorsitzender Daimler und Benz Stiftung, Berlin)
  • Wolfgang Rudischhauser (Vizepräsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik)
  • Generalmajor Reinhardt Zudrop (Kommandeur des Zentrums Innere Führung)
  • Dr. Jochen Bittner (Redakteur bei der ZEIT)

Mehr Infos zu den Gästen sowie zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer. Melden Sie sich gerne bis zum 24.11.17 direkt auf unserer Homepage an.

 

 

Venue

Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz
In den Ministergärten 6
Berlin, Berlin 10117 Germany
+ Google Map