Current Developments

Zu ihrem Glück vereint

Die wechselvollen Beziehungen der Europäischen Union mit der Schweiz

Das öffentliche Interesse an dem Besuch von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker am 22. November in Bern war groß. Im Vorfeld des – schon von langer Hand geplanten – Treffens mit dem Schweizer Bundesrat brannten erneute Diskussionen darüber auf wie die Beziehungen der Schweiz mit der Europäischen Union (EU) zukünftig aussehen könnten. Grund genug, sich den gegenwärtigen Stand der Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU noch einmal vor Augen zu führen. …

READ MORE →

Current Developments

The winds in New York have not changed after the recent ICJ elections

Inflamed passions, relentless rallying and 11 voting sessions hence, the International Court of Justice (ICJ/World Court/Court) was finally made complete. Contrary to previous occasions characterizing the Court’s history, ‘completeness’ this time around meant something hitherto inconceivable. With the UK’s withdrawal of Justice Greenwood from the Court’s candidacy after repeatedly being trumped over by India’s Justice Bhandari, the ICJ will function without a judge drawn from a permanent member of the …

READ MORE →

Current Developments

Die Trump-Administration, der Kongress und das Dilemma des JCPOA

Nach knapp 12 Jahren stockend verlaufender Verhandlungen, verbunden mit massivem wirtschaftlichen Druck auf Iran, konnten sich am 14.07.2015 die Außenminister der EU-3+3 – Bezeichnung für Staaten (P5+Deutschland), die sich den diplomatischen Bemühungen mit Iran anschlossen – und Iran in Wien auf den gemeinsamen umfassenden Aktionsplan, den JCPOA (Joint Comprehensive Plan of Action), einigen. Dieser Meilenstein, insbesondere in den amerikanisch-iranischen Beziehungen, wurde durch die Wahl des moderaten Kandidaten Hassan Rouhani in …

READ MORE →

Current Developments

Last but not least: Lebenslang für den “Schlächter des Balkans”

Das Urteil des Jugoslawienstrafgerichtshofes vom 22. November 2017 gegen Ratko Mladić

    Bei der Verfolgung massiver Gewaltverbrechen spielen die Verfahren gegen die Entscheidungsträger*innen eine besondere Rolle. Die bloße Verfolgung „kleiner Rädchen im Getriebe“ verspricht nicht den gleichen Effekt auf die nach Gerechtigkeit strebenden Betroffenen. Bei der strafrechtlichen Aufarbeitung des Bosnienkrieges blieb dem politischen Oberhaupt der bosnischen Serb*innen, Radovan Karadžić, eine lebenslange Freiheitsstrafe allerdings erspart. Entsprechend wurde der Urteilsverkündung gegen den militärischen Kopf der bosnischen Serb*innen, Ratko Mladić, von bosniakischer Seite …

READ MORE →

Current Developments

Can we detect paradigmatic shifts when we see them?

Observations from an interdisciplinary workshop on norm and value changes

There certainly is no shortage of supposedly common wisdoms in academia on the futility of interdisciplinary work, not all of them as witty as MacIntyres’ observation that it “seems impossible to be truly bi-lingual in scientific terminology and methodology”. At the same time, there are questions that no single discipline can answer. The Workshop “Decline or Transformation? Norm change and values in international law” convened by Andrea Liese (international relations) …

READ MORE →

Current Developments

Verstoß von Deutschland gegen EMRK wegen mangelnder Untersuchung von Polizeigewalt

Die Entscheidung des EGMR vom 9. November 2017 in der Sache Hentschel and Stark v. Germany, 47274/15

Der EGMR hat in einem für Deutschland sehr wichtigen Verfahren eine Verletzung von Art. 3 der Konvention festgestellt. Das ist bisher noch nicht häufig geschehen. Art. 3 schützt gegen unmenschliche Behandlung. Der EGMR hat in dem Urteil festgestellt, dass keine ausreichende Untersuchung eines nach den Umständen nicht offenbar unbegründeten Vorwurfs einer Anwendung von unverhältnismäßiger Polizeigewalt erfolgt war. Der Fall betraf den Polizeieinsatz vom 9. Dezember 2007 im Zusammenhang mit einem …

READ MORE →

Current Developments

La situation en Catalogne

Chronique d’une tentative de sécession avortée

La déclaration d’indépendance de la Catalogne constitue à n’en pas douter l’expression la plus forte de la crise institutionnelle qu’a connu la Catalogne ces dernières années. Si la question du statut de la Catalogne avait notamment conduit par le passé à l’annulation de l’organisation d’un référendum le 9 novembre 2014 par la Tribunal constitutionnel espagnol, les récents développements appellent une analyse approfondie tant sous l’angle du droit constitutionnel espagnol que …

READ MORE →

Current Developments

Wind Of Change in New York?

Die diesjährigen Richterwahlen zum IGH und die Implikationen für das Machtgefüge der Vereinten Nationen

Am Ende ging es ganz schnell. Nach einem tagelangen Machtpoker um den verbleibenden freien Platz am IGH zog Großbritannien seinen Kandidaten, den amtierenden Richter Sir Christopher Greenwood, zurück. Der Weg war frei für die Wahl des indischen Kandidaten Dalveer Bhandari, ebenfalls amtierender Richter in Den Haag. Zuvor wurden bereits vier der fünf im Jahr 2018 frei werdenen Richterstellen am IGH besetzt. Wiedergewählt wurden der amtierende Gerichtspräsident Ronny Abraham (Frankreich), Vizepräsident …

READ MORE →

Current Developments

The identification of individuals

Some thoughts on the ECHR judgment in the case N.D. and N.T.

The European Court of Human Rights (ECtHR) in its judgment in the case and N.T. v. Spain found that push-backs to Morocco in the border zone of the Spanish enclave Melilla violated the prohibition of collective expulsion. The decision is important as it concerns the delimitation between legitimate border protection and practices that violate the European Convention of Human Rights (ECHR) – and thereby the key question in all regulation …

READ MORE →

Current Developments

Returns Without Examinations

Greece’s Recent Judgment on Syrians’ Asylum Claims

On September 22, 2017, Greece’s highest administrative court – the Council of State – proclaimed that two Syrian asylum seekers can be deported to Turkey as a so-called safe third country. A court official explained the reasons for the judgment stating that “the court rejected the Syrians’ claims that their life and freedom would be in danger if they were returned to Turkey, as the judges opined this did not …

READ MORE →