Current Developments

Das Dilemma der Intra-EU Investor-Staat Schiedsgerichtsbarkeit

Der EuGH könnte im Fall Achmea bald die Unvereinbarkeit von intra-EU Investor-Staat Schiedsgerichten mit europäischem Recht erklären – mit weitreichenden rechtlichen Konsequenzen

Über den Achmea-Fall (Rechtssache C-284/16), seine Hintergründe und die mündliche Verhandlung wurde auf diesem Blog bereits an anderer Stelle berichtet. Die dem Fall zugrundeliegende rechtliche Problematik beruht auf den bilateralen völkerrechtlichen Investitionsschutz-Verträgen zwischen EU Mitgliedstaaten (intra-EU BITs), die materielle Schutzstandards für Investoren beinhalten und in den meisten Fällen zur Streitbeilegung die Möglichkeit der Anrufung eines internationalen Schiedsgerichts vorsehen. Hundertfünfundneunzig intra-EU BITs sind noch in Kraft und fast alle von ihnen …

READ MORE →

Current Developments

International Law – So 90s?

On periodization and the 1990s as crystallization point for contemporary International Law

The international legal order finds itself in turmoil. The crises in Ukraine and Syria, the questioning of the authority of the ECtHR, the opposition against the ICC by African states and the rise of global terrorism can all be interpreted as crisis symptoms justifying the need for a (re-)assessment of the current state and future of International Law.  

READ MORE →