Discussion

Die schwierige Aufgabe der Humanisierung des humanitären Völkerrechts:

Von der harmonisierenden Auslegung zur Billigung einer „nachträglichen Derogation“

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) steht vor schwierigen Entscheidungen hinsichtlich der Anwendung der Konventionsrechte im bewaffneten Konflikt (vgl. Georgien gg. Russland (II) und Ukraine gg. Russland (I-III)). Für die Phase der Besetzung und die sich anschließende Phase hat der Gerichtshof in Al-Skeini und Al-Jedda die Anwendbarkeit der Konvention bereits festgestellt. In Hassan gg. Vereinigtes Königreich hat nun die Große Kammer trotz des erstmalig von einem Konventionsstaat vorgebrachten Verlangens, die …

READ MORE →

SymposiumVerfassungs- und Völkerrecht im Spannungsverhältnis

The UK’s Potential Withdrawal from the ECHR

Just a Flash in the Pan or a Real Threat?

The ruling Conservative party of Prime Minister David Cameron published a paper this year, called “Protecting Human Rights in the UK”. The party suggests to replace the Human Rights Act 1998 (HRA), which incorporates the ECHR into UK law, with a “home-grown” bill of rights. The aim is to attribute the European Court of Human Rights (ECtHR) only an advisory role vis-à-vis the UK parliament and to weaken the quasi …

READ MORE →