Cultural Heritage in a Post-Colonial WorldSymposium

Dekoloniale Perspektiven zu Berlins Humboldt Forum

Positionen und Kritik von Dekolonisierungsaktivist*innen

Jährlich demonstrieren Afrikaner*innen aus ehemaligen (deutschen) Kolonien sowie People of Colour (PoC) und Schwarze diasporische bzw. migrantische Communities für die Anerkennung kolonialen Unrechts und die Rückgabe von Gebeinen und Kultursubjekten,[1] die im Zuge des Kolonialismus nach Deutschland gebracht wurden. Die öffentliche Aufmerksamkeit für koloniales Unrecht und die Rückgabe von Gebeinen und Kultursubjekten war bisher begrenzt, bekommt nun aber durch ein ca. 600 Millionen Euro schweres Projekt neuen Auftrieb: Derzeit wird …

READ MORE →