DiscussionResponse

‘Who may now speak’? International Lawyers and Religious Actors in Transitional Justice

A response to Ioana Cismas What is and what should be the role of faith-based actors in transitional justice (TJ)? Ioana Cismas enquires whether the engagement of TJ with religious actors strengthens or rather undermines the legitimacy and effectiveness of TJ mechanisms and their ability to lead to (at least a measure of) accountability for past abuses. Well, it depends. Ioana Cismas’s answer is nuanced and takes into account the …

READ MORE →

DiscussionKick-off

Völkerrecht und die Legislative: Wenn der nationale Gesetzgeber mit den Schultern zuckt

In diesem Beitrag plädiere ich dafür, dass sich Völkerrechtler*innen mit Unterlassungen von nationalen Gesetzgebern befassen sollten. Zweck des kurzen Textes ist die Begründung für eine rechtsdogmatische, -theoretische und -soziologische Auseinandersetzung mit Situationen, in denen Völkerrecht gesetzgeberische Maßnahmen vorgibt, die angesprochenen Legislatoren in den Vertragsstaaten aber mit den Schultern zucken. Warum sollten Unterlassungen der nationalen Legislativen Völkerrechtler*innen beschäftigen? Seit dem Zweiten Weltkrieg hat die Zahl der völkerrechtlichen Normen unzweifelhaft zugenommen. Ebenso …

READ MORE →